Weitere Themen

Goldene Ehrennadel für Karl Dochnahl PDF Drucken E-Mail

thumb_Skiclub_Ehrung1kleinMehr als drei Jahrzehnte als Vereinsvorsitzender engagiert
Dieser Tage wurde Karl Dochnahl aus Westerburg durch den Präsidenten des Skiverbandes Rheinland, Jörg Weißgerber, in Würdigung seiner langjährigen verdienst-vollen Tätigkeit für den Skisport mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Auch die Mitglieder des Ski-Clubs Westerburg dankten ihrem langjährigen Ersten Vorsitzenden während der Jahreshauptversammlung für seinen außergewöhnlichen Einsatz und ernannten ihn zum Ehrenvorsitzenden 34 Jahre lang fungierte Karl Dochnahl beim Ski-Club Westerburg als Erster Vorsitzender. 

Besondere Verdienste hat sich der 71-Jährige beim Ausbau der Skianlage, insbesondere der Errichtung des Tellerliftes im Jahre 2004 erworben. Die Akzeptanz der Anlage, die in der letzten Saison an 33 Tagen in Betrieb war, konnte hierdurch wesentlich verbessert werden. Im Jahre 1970 nahm Karl Dochnahl während eines Winterurlaubs in Oberjoch an einem Skikurs teil. Kurze Zeit später trat er dem im Jahre 1967 gegründeten Ski-Club Westerburg bei. Neun Jahre später wurde er zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Obwohl er schon lange Zeit selbst kein aktiver Skifahrer mehr ist, liegt ihm die Vereinsarbeit sehr am Herzen. Gemeinsam mit anderen Vorstandsmitgliedern bildet er ein Hütten-Team, welches sich während der Saison um das leibliche Wohl der Gäste kümmert. Einer der Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung in der Skihütte Westerburg war die Neuwahl des Vorstands. Diesmal ließen sich der Erste Vorsitzende Karl Dochnahl und sein Stellvertreter Karl Heinz Kefferpütz nicht mehr zur Wahl aufstellen. Ziel war es, den Vorstand zu verjüngen, um neue Wege eingeschlagen zu können. „Schließlich soll es mit frischem Tatendrang weitergehen, so dass der Verein noch viele Jahre bestehen kann“, so Karl Heinz Kefferpütz, der zehn Jahre als Beisitzer und acht Jahre als stellvertretender Vorsitzender fungierte. Zum neuen Ersten Vorsitzenden wählte die anwesenden Mitglieder einstimmig Michael Schlag. Zum seinem Stellvertreter ernannten sie Wolfgang Behrendt. Neuer Sportwart wurde Helmut Zschommler, der gleichzeitig Leiter der Skischule ist. Im Amt bestätigt wurden Renate Kinlock-Karnelka als Schriftführerin, Michael Rinker als Kassenwart, Hartmut Roller als Jugendwart sowie Erich Jung und Norbert Zeitz als Beisitzer.Skiclub_Ehrung1klein

 

 

Karl Dochnahl (rechts) aus Westerburg erhielt vom Präsidenten des Skiverbandes Rheinland, Jörg Weißgerber, in Würdigung seiner langjährigen verdienstvollen Tätigkeit für den Skisport die Goldene Ehrennadel.