Weitere Themen

Stadtbürgermeister freute sich über Bildgeschenk PDF Drucken E-Mail

thumb_Halbs_Kingen_KleinKürzlich überraschte Christel Kingen aus Halbs Westerburgs Stadtbürgermeister Ralf Seekatz mit einem außergewöhnlichen Bildgeschenk. Das große, farbenfrohe Acryl-Gemälde trägt den Titel „Universum“. Seekatz dankte der Künstlerin für das schöne Präsent, welches im Rathaus einen geeigneten Platz finden soll.

Christel Kingen wurde in Solingen geboren und lebt  seit 1966 im Westerwald. Durch viele Einzelausstellungen wurde die Künstlerin weit über die  Grenzen dieser Region hinaus bekannt. Ihr Können und Fachwissen gibt die zweifache Mutter und dreifache Großmutter seit drei Jahrzehnten als Dozentin für Malerei (Aquarelle, Öl und Acryl) an der Volkshochschule Bad Marienberg mit Erfolg weiter. Christel Kingen liebt die abwechslungsreiche Westerwälder Landschaft, in der sie ihre künstlerische Heimat gefunden hat. Viele Bilder malt sie an Ort und Stelle und hat hierdurch einen eigenständigen und empfindlichen Stil entwickelt. Im Laufe der ist sie nicht nur bei der Natur geblieben, sondern setzt mittlerweile ihre Ideen auch in abstrakte Bilder um. „ Die Farben geben etwas von der Wärme, die in der heutigen kalten Welt selten geworden ist“, so Kingen, deren Freude am Malen sich in ihren Werken widerspiegelt. Kontakt: Christel Kingen, Halbs, Tel. 02663/8769

Halbs_Kingen_Klein