Weitere Themen

Seekatz zieht erneut in den Landtag ein PDF Drucken E-Mail

thumb_Wbg.WahlpartyKleinDanke für 16.035 Stimmen

Mit kräftigem Beifall wurde MdL Ralf Seekatz am vergangenen Sonntagabend im Hotel „Zum Adler“ in Westerburg von seinen Parteifreunden empfangen. Zuvor hatte er gemeinsam mit Ehefrau Christiane zu Hause an Fernseher und Laptop die Ergebnisse verfolgt. „In der letzten Stunde stand das Telefon nicht still“, entschuldigte der Landespolitiker sein etwas spätes Erscheinen. Recht zufrieden äußerte er sich bezüglich der Wahlergebnisse und dankte allen Mitstreitern für die tatkräftige Unterstützung.

„Julia Klöckner und Christian Baldauf haben einen tollen Wahlkampf geleistet, die CDU in Rheinland-Pfalz ist wieder da“ kommentierte Seekatz den Wahlausgang auf Landesebene. Wir liegen Kopf an Kopf mit der SPD und das haben wir unserer Spitzenkandidatin zu verdanken, die die Partei geschlossen in den Wahlkampf geführt hat, so Seekatz. Auch wenn er bei den Erststimmen leichte Verluste (-1,1 Prozent) in Kauf nehmen musste, freute sich Seekatz jedoch über ein Plus von 7,9 Prozent in der Stadt Westerburg. Ein herzliches Dankeschön für den engagierten Wahlkampf - verbunden mit einem „guten Tropfen“ - ließ der Gemeindeverbandsvorsitzende der CDU-Westerburger Land, Markus Hof, Ralf Seekatz zukommen. In seiner Arbeit bestätigt sieht Seekatz das Ergebnis als Ansporn für sein weiteres politisches Engagement in Mainz für „seine Mitbürgerinnen und Mitbürger im oberen Westerwaldkreis“.Wbg.WahlpartyKlein