Weitere Themen

Die Theater-AG präsentiert „Wir sind noch einmal davongekommen“ PDF Drucken E-Mail
Die Theater-AG des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Westerburg präsentiert am Freitag, den 22. Juni, um 19.30 Uhr in der Aula des KAG Westerburg ihr diesjähriges Stück: „Wir sind noch einmal davongekommen“ von Thornton Wilder. Das Stück ist die Geschichte von Mr. und Mrs. Antrobus, ihren Kindern Henry und Gladys und dem Hausmädchen Sabina. Eingebettet in die Rahmenhandlung einer Theaterprobe spielen sie eine typisch amerikanische Familie in den 1930er/40er Jahren und sind gleichzeitig Synonyme für die Charaktere Adam, Eva, Lilith und Kain. Die Familie durchlebt stellvertretend für die gesamte Menschheit essenzielle Katastrophen der Menschheitsgeschichte in drei Akten (Eiszeit, Flut, Krieg). Zusammen bauen sie ihr Leben immer wieder auf, ganz getreu dem Motto “Sie können nach Hause gehen, wir werden ewig weiterspielen!“ (Zitat Hausmädchen, 3. Akt)

Begleiten Sie uns auf eine Reise in eine gleichermaßen gestellte und inszenierte sowie reale und allgegenwärtige Welt der Menschheit.

19.05.2012 – 19.30 Uhr Stadthalle Ransbach-Baumbach (VVK erm. 8€/Erw. 10€; AK erm. 9€/Erw. 11€)
22.06.2012 – 19.30 Uhr Aula KAG Westerburg (VVK erm. 4€ /Erw. 7€; AK erm. 5€ /Erw, 8€)
Vorbestellungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Theater-AG freut sich über Ihren Besuch und wünscht einen unterhaltsamen Abend!