Weitere Themen

Die Westerburger Heinzelmännchen informieren über ihre Tätigkeit PDF Drucken E-Mail

thumb_WesterburgNachbarschaftshilfe01.06.2012Treffen  im Burgmannshaus mit Helfern und Stadtbürgermeister Seekatz
Dieser Tage lud das Kernteam der „Westerburger Heinzelmännchen“ seine Helfer zu einem Informationstreffen ins Burgmannenhaus Westerburg ein, um über die Tätigkeiten der vergangenen Wochen zu berichten.

Katharina Kimpel, stellvertretend für das Kernteam, hieß die Anwesenden willkommen. Unter den Gästen war auch Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, der als Schirmherr der Nachbarschaftshilfe fungiert, sowie Sybille Stuart , Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes Westerburg-Rennerod, die im Hintergrund die Nachbarschaftshilfe auch weiterhin begleitet.
Bereits seit Wochen treffen sich Katharina Kimpel, Elke Laß, Hans-Joachim Baumgart und Karl-Heinz Reitz, in regelmäßigen Abständen. Die vier bilden das Kernteam und möchten unter dem Namen „Westerburger Heinzelmännchen“ die Nachbarschaftshilfe für Westerburg und Umgebung ins Rollen bringen.

WesterburgNachbarschaftshilfe01.06.2012

 

Die regelmäßigen Treffen des Kernteams der Nachbarschaftshilfe „Westerburger Heinzelmännchen“ tragen bereits erste Früchte: Aufnahme- und Fahrtkostenbögen wurden erstellt und ein Flyer entworfen. Diesen konnte Katharina Kimpel an diesem Abend den Anwesenden stolz präsentieren. Zwar müssten noch einige Kleinigkeiten korrigiert und ergänzt werden, aber bis zum Start im Herbst wird er in einer Auflage von 5000 Stück gedruckt  in Apotheken, Arztpraxen, Geschäften und in der Verbandsgemeindeverwaltung ausgelegt.  „Ich hoffe, wir finden genug  Helfer, wenn wir Anfragen erhalten“, meint Katharina Kimpel. Zwei Stunden Einsatz für ehrenamtliche Hilfe würde den Heinzelmännchen schon viel helfen.

Wie weiter zu erfahren war, werden die Westerburger Heinzelmännchen ihr Büro in der Verbandsgemeinde beziehen und als nächsten Schritt Verbandsbürgermeister  GerhardLoos über ihre derzeitige Arbeit  informieren.
Der offizielle Startschuss für die „Westerburger Heinzelmännchen“ soll im Herbst fallen. Das nächste Treffen von Kernteam und aller Helfern soll am Dienstag, den 17. Juli, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Burgmannhaus stattfinden. Alle interessierten  Bürger sind dazu herzlich eingeladen.