Weitere Themen

Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Gershasen PDF Drucken E-Mail

thumb_GershasenDGH08.2012Kürzlich trafen sich Stadtbürgermeister Ralf Seekatz und die Stadtbeigeordneten Angelika Fischer-Munsch, Dieter Dünnes und Wolfgang Thiebaut mit den beiden Mitarbeitern der Verbandsgemeinde Westerburg, Norbert Langschied und Thomas Henritzi von der Bauabteilung im Dorfgemeinschaftshaus von Gershasen, welches zurzeit grundsaniert wird.

 

Beim Rundgang informierte Thomas Henritzi die Vertreter der Stadt über den Baufortschritt. Neben der Dachsanierung mit neuem Dachstuhl komme auch ein neuer Fußboden zum Tragen, der den ganzen Raum heller und freundlicher gestalte. Im ganzen Gebäude wurden bereits neue Isolierglasfenster eingebaut. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde auch der schlechte Zustand der sanitären Einrichtungen deutlich. Bedingt durch einen Rohrbruch werde auch hier eine Sanierung notwendig. Seekatz freut sich, dass wegen den guten Ausschreibungsergebnissen nun auch die sanitäre Einrichtung saniert werden kann. Wie weiter zu erfahren war, wird außerdem auch die ehemalige Hausmeisterwohnung grundrenoviert.
GershasenDGH08.2012

 

Seekatz ist davon überzeugt, dass nach dieser Grundsanierung des gesamten Gebäudes den Bürgern von Gershasen ein attraktives Dorfgemeinschaftshaus zur Verfügung steht. Schon bald könne der große Saal wieder zum Feiern genutzt werden. Natürlich, und das betonte der Stadtbürgermeister, steht das Dorfgemeinschaftshaus auch jedem Bürger im Westerburger-Land für Familienfeiern zur Verfügung.
Die Kosten belaufen sich auf rund 140.000 Euro. Aus dem Investitionsstock des Landes ist mittlerweile ein Zuschuss in Höhe von 40 bis 50 Prozent bewilligt.