Weitere Themen

Sanierung des Burgmannenhauses beginnt PDF Drucken E-Mail

Wbg.BurgmannenhausSanierung 07.2013Nachdem die förderrechtliche Anerkennung seitens der Aufsichtsbehörden aus Koblenz vorliegt, hat der Haupt-, Bau- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung die ersten Bauaufträge, insgesamt mit Aufträgen für rund 360.000 Euro, vergeben. Neben Gerüst- und Rohbauarbeiten machen vor allem die Gefachausmauerungen mit Lehmstein und die Sanierung bzw. Erneuerung der Fenster den größten Teil der ersten Vergabe aus.

Wie der Architekt Thomas Schäfer mitteilt, wurden ausschließlich Fachfirmen, die eine große Erfahrung mit der Sanierung von Fachwerkgebäuden haben, an der Ausschreibung beteiligt.

Thomas Schäfer erläutert dann die weitere Vorgehensweise, wie die Sanierung vorgenommen werden soll.

Der Baubeginn ist für die 29. Kalenderwoche 2013 vorgesehen. Zurzeit werden die Möbel und Einrichtungsgegenstände durch die Vereine und städtischen Mitarbeiter ausgeräumt.

Die ersten Arbeiten umfassen die Demontagen der Elektroinstallationen und der Beleuchtungen sowie die Demontagen der Heizkörper. Alle Bauteile werden zur späteren Wiederverwendung eingelagert.

Wbg.BurgmannenhausSanierung 07.2013

Gleichzeitig wird im Außenbereich mit der Freilegung und Sanierung der Kellerwände begonnen. Die Gerüstbauarbeiten für die Fassadenarbeiten werden deshalb im ersten  Abschnitt nur teilweise ausgeführt.

Bis zum Jahreswechsel soll ein Großteil der Fassaden erneuert werden, da diese Arbeiten witterungsabhängig sind. Die notwendigen Ausbauarbeiten im Inneren werden gleichzeitig durchgeführt.

Die Gesamtsanierung ist bis Juli / August 2014 veranschlagt.

Nach dem Freilegen der Fachwerk-Konstruktion kann erst der tatsächliche Umfang der beschädigten Holzbauteile festgestellt werden, so dass diese erforderlichen Maßnahmen erst im August / September 2013 ermittelt und ausgeschrieben werden können.