Weitere Themen

Der Verschönerungsvereins Westerburg informiert PDF Drucken E-Mail

Westerburg-Kalender-Cover2014Jahreskalender 2014 - Prämierung der schönsten weihnachtslich geschmückten Häuser

In diesem Jahr gibt der Verschönerungsverein Westerburg mit finanzieller Unterstützung der Nassauischen Sparkasse erneut einen Jahreskalender heraus. Nach aktuellen Fotos und Gemälden in den vergangenen Jahren, hat sich der Vorstand diesmal dazu entschlossen, den Jahreskalender mit alten Postkarten von Westerburg zu gestalten. 

Der Kalender kann zum Preis von 12 Euro ab sofort bei der Stadtverwaltung Westerburg, Neustraße 40, 56457 Westerburg, Tel. 02663/9680400, erworben werden.

Westerburg-Kalender-Cover2014

Wie in den vergangenen Jahren wird der Verschönerungsverein wieder den Wettbewerb „Häuser mit dem schönsten Adventsschmuck“ ausschreiben. Traditionsgemäß sollen die schönsten adventsgeschmückten Häuser und Schaufenster öffentlich prämiert werden. Anders als in den Jahren zuvor, haben diesmal die Hausbesitzer und Geschäftsinhaber die Möglichkeit, sich für die Bewertung, die durch den Vorstand des Verschönerungsvereins erfolgt, zu bewerben.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht nur „leuchtende“ Objekte berücksichtigt werden. Schöne Dekorationen, ob vor oder hinter dem Haus, werden ebenso Anerkennung finden.

Weihnachtsbaum2012.1

Die Preisverteilung findet am letzten Adventswochenende, am Samstag, den 21. Dezember 2013, anlässlich des Turmblasens ab 17 Uhr auf dem „Alten Markt“ statt.

Die Bewerbungen können telefonisch, schriftlich, per Mail, - gerne auch mit Foto - bei der Stadt Westerburg, Neustraße 40, 56457 Westerburg, Telefon-Nummer 02663/9680400, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. eingereicht werden.   

Viel Erfolg wünscht      

Ralf Seekatz, MdL Bürgermeister und Vorsitzender

Wbg.Turmblser2009.2

Die Westerburger Turmbläser

Turmbläser der Stadtkapelle spielen an den drei letzten Samstagen vor Weihnachten

Zur besinnlichen Stimmung in der Adventszeit geben auch in diesem Jahr die Turmbläser der Stadtkapelle Westerburg an den letzten Samstagen vor Weihnachten auf dem „Alten Markt“ in Westerburg ein kleines musikalisches Konzert.

Am Samstag, 7. Dezember, laden die Mitglieder der  Stadtkapelle Westerburg zum Verweilen ein und ein Woche später, 14. Dezember, sorgt der Verein für Städtpartnerschaften ebenfalls mit köstlichem Glühwein, Kinderpunsch und leckeren Plätzchen für das leibliche Wohl der Besucher. Am letzten  Samstag vor Weihnachten, 21. Dezember, übernehmen Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, die Beigeordneten sowie Mitglieder des Stadtrates die Bewirtung der Gäste.

Im Rahmen dieses letzten Weihnachtskonzertes unter freiem Himmel findet auch die Prämierung der „Häuser mit dem schönsten Adventsschmuck“ durch den Verschönerungsverein Westerburg statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu diesen besonderen Musikabenden herzlich auf den  „Alten Markt“ eingeladen. Beginn ist jeweils um 17 Uhr.

Sehenswert ist auch das Weihnachtsmärchenspiel des Verschönerungsvereins Westerburg, welches Christkind und Weihnachtsmarkt zeigt und sicher nicht nur Kinderaugen strahlen lässt.