Weitere Themen

REWE XL – Baugenehmigung erteilt PDF Drucken E-Mail

SchwinnReweXL1Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat die Baugenehmigung zur Errichtung des neuen REWE XL-Marktes auf einer Flächen von 5.000 Quadratmeter in der Innenstadt von Westerburg erteilt. Diese erfreuliche Mitteilung hat Stadtbürgermeister Ralf Seekatz erhalten. "Dieses Brett war sehr dick zu bohren und ich danke allen, die daran beteiligt waren, vor allem den Eigentümern der Flächen, für ihre lange Geduld", so Seekatz.

"Mit der Erteilung der Baugenehmigung werden alle abgeschlossenen Kaufverträge rechtswirksam und mit der Ausschreibung für den Abriss des Gebäudes wird unverzüglich begonnen", so Seekatz. "Wir können alle sehr froh sein, dass der Schandfleck in der Innenstadt von Westerburg verschwindet und wir dort ein neues modernes Gebäude erhalten.

SchwinnReweXL1

Durch die Ansiedlung dieses großen neuen Marktes in zentraler Lage in Westerburg wird es sicherlich auch eine Belebung des gesamten Umfeldes geben. Daher sind wir froh, dass diese wichtige Hürde für die Stadtentwicklung nun genommen wurde. Seitens des Landes wird der Abriss des Gebäudes mit rd. 80.000 Euro gefördert. Diese Zusage habe ich seinerzeit noch vom ehemaligen Innenminister Karl Peter Bruch erhalten, so Seekatz. Die Innenstadtlage wird nicht nur für die Geschäftswelt attraktiver, sondern auch für die Menschen, die in zentraler Lage wohnen und künftig einen kurzen Weg zu einem Vollsortimenter haben werden", so Seekatz abschließend.