Weitere Themen

Benefizfußball mit der Lotto-Elf PDF Drucken E-Mail

Fußball-Legenden zaubern in Westerburg für den guten Zweck

Die Thekenmannschaft Sainscheid lädt am Donnerstag, 4. September, zu einem Fußballspiel für den guten Zweck ein. So treten um 19 Uhr im Schulstadion von Westerburg die Lotto-Elf gegen eine Ü40-Allstar-Westerwald-Auswahl gegeneinander an. Garant für ein sehenswertes Spiel und somit viele Zuschauer sind die prominenten  Kicker um Teammanager Horst Eckel, Weltmeister von 1954, die wieder einmal ihr Können in den Dienst der guten Sache stellen. 

Ein spannendes, attraktives Fußballspiel ist garantiert. Doch bei diesem Spiel geht es um weitaus mehr, als nur darum, viele schöne Tore zu schießen. Die Einnahmen dieser Partie werden – wie bei allen Auftritten der Lotto-Elf – für wohltätige Zwecke verwendet. Das Benefizturnier in Westerburg findet für das Ruanda-Projekt der „Fly & Help“-Stiftung von Reiner Meutsch statt. Hauptziel dieser Stiftung ist die Förderung von Bildung und Erziehung. Mit Hilfe der Spender werden weltweit neue Schulen, Kindergärten und Waisenhäuser errichtet.

Wolfgang Zahn von der Thekenmannschaft Sainscheid nutzte die Gelegenheit, sich während eines Pressetermins sowohl bei den Sponsoren und Helfern (Freiwillige können sich gerne noch melden) zu bedanken, als auch bei Bernd Jung aus den eigenen Reihen. Jung war es, der den Kontakt zu Reiner Meutsch hergestellt und so den „Stein ins Rollen“ gebracht hatte.

Kartenvorverkauf:

Elektro Jung Sainscheid, WW-Touristik-Service und Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Jugendliche 3 Euro.

_____________________________________________________________________________________

- Grußwort -

Liebe Fußballfreunde, liebe Mitglieder der Thekenmannschaft Sainscheid, liebe Gäste,

ich freue mich, dass es den Mitgliedern der Thekenmannschaft Sainscheid gelungen ist, die Lotto-Elf unter der Leitung von Teammanager Horst Eckel nach Westerburg zu holen. Die „Fußball-Legenden“ treten am Donnerstag, 4. September, um 19 Uhr gegen eine Mannschaft aus der Region an, die aus einer Ü-40-Auswahl mit Fußballern aus dem Westerwaldkreis besteht.

Fußball ist eine Sportart, die Jung und Alt in ihren Bann zieht. Bei diesem Benefizspiel geht es um die gute Sache, die auch Sie mit Ihrem Besuch oder auch einer zusätzlichen Spende unterstützen können.

Der Erlös der Einnahmen kommt der Stiftung „Fly und Helf“ zugute. Wie von Stiftungsgründer Reiner Meutsch zu erfahren war, soll das hier „erspielte“ Geld in den Bau einer Schule in Ruanda fließen. Ziel ist es, hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zu helfen und ihnen eine Schulbildung zu ermöglichen.

Mein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam sowie den Helferinnen und Helfern, welche sich bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung engagieren. Mein Dank gilt aber auch den Fußballern, die ihre Freude am Spiel zum Ausdruck bringen möchten. Ihr Honorar wird der Beifall des Publikums sein, welches sich auf einen unterhaltsamen Abend freuen darf.

Ich wünsche dem Benefizspiel im Schulstadion von Westerburg eine sportlich faire und spannende Begegnung und sowohl den Spielern als auch den Zuschauern eine schöne Zeit.

Ralf Seekatz

Abgeordneter des Landtages Rheinland-Pfalz und Bürgermeister der Stadt Westerburg