Weitere Themen

Westerburg stellt Kinder in den Mittelpunkt PDF Drucken E-Mail

Familienfest Plakat2Der Arbeitskreis Soziales Westerburg lädt zu kunterbuntem Kinder- und Familientagein  

Zu einem kunterbunten Kinder- und Familientag lädt der Arbeitskreis Soziales Westerburg am Sonntag, den 28. September ein. Auf dem Rathausplatz in Westerburg und im Ratssaal stehen Aufführungen, Kinderschminken, Entchenrennen, Luftballonaktion und vieles mehr auf dem Programm. Unter dem Motto "Heute schon an morgen denken!" sollen die Kinder aus Westerburg und Umgebung anlässlich des Weltkindertages mit ihren Familien im Mittelpunkt stehen.

Der Kindertag beginnt mit einem Familiengottesdienst um 11 Uhr auf dem Rathausplatz mit Pfarrer Eckehard Brandt, Pfarrer Maic Zimmermann, der Dekanatsband „Beziehungsweise“ unter Leitung von Dekanatskantor Christoph Rethmeier und Kindern und ErzieherInnen der Westerburger Kindertagestagesstätten.  

Familienfest Plakat

Um 12 Uhr wird Westerburgs Bürgermeister Ralf Seekatz die Familien von Seiten der Stadt begrüßen. Das EVIM Altenheim in Westerburg liefert das Mittagessen, das zum Selbstkostenpreis gekauft werden kann. Für Essen und günstige Getränke ist während des ganzen Tages gesorgt.  

Nachmittags wird Kaffee und Kuchen angeboten. Ab Mittags sind Bühnenauftritte und Spielstände geplant. Unter anderem spielt das Jugendorchester der Stadtkapelle Westerburg, die Bauchtanzgruppe „Fata Morgana Kids“ tritt auf, der Projektchor der Sängervereinigung wird singen und der Turnverein Westerburg plant eine Vorführung. Im Rahmenprogramm gibt es den Rollerführerschein zu bestehen, eine Filmvorführung im Trachtenmuseum, Kinderschminken, ein Tanzprojekt, ein Black-Box-Filmprojekt, ein Erste-Hilfe-Projekt des Jugendrotkreuzes, den Zukunftsbaum, einen Knete- und einen Experimentiertisch, einen Barfußpfad und vieles mehr auszuprobieren und zu erleben. Zahlreiche Westerburger Vereine und Gruppierungen beteiligen sich mit Angeboten.  

Das Ende des Familienfestes ist für 17 Uhr vorgesehen. Veranstalter Maic Zimmermann vom Arbeitskreis Soziales Westerburg berichtet: „Unser Wunsch für diesen Tag ist, dass die Kinder und ihre Familien erfahren, was in Westerburg alles für Kinder angeboten wird, wo Kinder sich einbringen können, wie Kinder sinnvoll ihre Freizeit verbringen können.“ Der Arbeitskreis Soziales Westerburg ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Organisationen in Westerburg wie Schulen, Kindertagesstätten, Kirchengemeinden, der Jugendpflege, Verbänden und anderen sozialen Einrichtungen. Ziel des Arbeitskreises ist es, die sozialen Angebote in Westerburg zu koordinieren und zu vernetzen.(shg)