Weitere Themen

Pressemeldung zum weiteren Fortgang "Ansiedlung REWE: XL in der Westerburger Innenstadt" PDF Drucken E-Mail

Die Stadt Westerburg und die PETZ REWE GmbH teilen in einer gemeinsamen Pressemeldung mit, dass ein neuer Entwurf eines Bebauungsplanes für die Ansiedlung des REWE: XL in der Westerburger Innenstadt bereits in Arbeit sei. Der Aufstellungs- und Offenlagebeschluss ist für die Stadtratssitzung am 21.Mai 2015 geplant. Ende Juli soll dann der Satzungsbeschluss durchgeführt werden. Ein notwendiges Verkehrsgutachten, welches die  Belastung des Kreisels untersuchen soll, wurde bereits in Auftrag gegeben. Das Lärmschutzgutachten wird ebenfalls überarbeitet.

Die im Urteil des Oberverwaltungsgerichts angesprochenen Mängel werden lt. Aussage des zuständigen Planungsbüros insgesamt behoben, so der Stadtbürgermeister Ralf Seekatz. Das Unternehmen PETZ REWE hält nach wie vor an der Verwirklichung des Projektes fest. Alle benötigten Grundstücke wurden  bereits  unwiderruflich durch das Unternehmen erworben.  Wir sind  zuversichtlich, dass wir dieses für die Innenstadt von Westerburg wichtige Infrastrukturprojekt zum Wohle aller Bürger verwirklichen können, so der Stadtbürgermeister abschließend.