Weitere Themen

Flüchtlinge in Westerburg PDF Drucken E-Mail

Aufgrund vielfacher Bürgeranfragen folgende Informationen:
 
Das Sozialamt der Verbandsgemeinde Westerburg nimmt gerne Möbel und Sachspenden für Flüchtlinge entgegen. Die Stadt Westerburg hat hierzu einen großen Lagerraum unter der Stadthalle kostenfrei zur Verfügung gestellt. Hauptsächlich werden Möbel, wie Betten und Kleiderschränke benötigt. Um die Sachen besser einordnen zu können, bittet das Sozialamt darum, vorab ein Foto an folgende E-Mail-Adresse schicken: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Alternativ können sich sich direkt mit Herrn Dörr 291310,  Frau Pape 291303 oder Frau Schäfer 291309 in Verbindung setzen.

Ehrenamtliche Hilfe
 
Jeder der sich ehrenamtlich einbringen möchte, kann sich bei Frau Johanna Kunz (Diakonisches Werk) melden. Frau Kunz ist unter der Telefon-Nr. 02663 94300 oder über die E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erreichbar.
 
Willkommensfest
 
Derzeit plant der Arbeitskreis "Integration der Diakonie" ein Willkommensfest. Der Arbeitskreis "Soziales Westerburg" plant ein Benefizkonzert. Jeder, der sich hier einbringen möchte, kann sich gerne an Herrn Pfarrer Maic Zimmermann, E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder an Frau Johanna Kunz von der Diakonie wenden.
 
Für weitere Rückfragen steht das Sozialamt in Westerburg gerne zur Verfügung.