Weitere Themen

Lebendiger Adventskalender in Westerburg PDF Drucken E-Mail

Das Westerburger Rathaus öffnet seine Türe zum Auftakt am 1. Dezember

Türen öffnen sich im Advent. Unter diesem Motto beteiligen sich Kirchengemeinden, Institutionen, Verbände und Vereine am diesjährigen Lebendigen Adventskalender in Westerburg. Vom 1. bis zum 13. Dezember sind alle Interessierten eingeladen, in Westerburg zu Gast zu sein. Den Anfang macht am 1. Dezember um 17:30 Uhr Bürgermeister Seekatz in seinem Dienstsitz in der Neustraße 40. Dort tritt der Evangelische Kirchenchor auf.

Am 2. Dezember erwartet das EVIM Gertrud-Bucher-Haus am Hilserberg 26 um 17 Uhr Adventsgäste. Dort werden die „Kirchenmäuse“, der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde singen.  Am 3. Dezember um 16 Uhr ist der DRK Seniorenwohnpark „Schloßblick“, Dellerbrück 5-11, der Gastgeber der Veranstaltung. Dort werden Bläser die Veranstaltung musikalisch gestalten. Die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44508 erwarteten die Besucher am 4. Dezember ab 17:30 Uhr in den Räumen des Lokschuppens am Bahnhof. Das Eisenbahnplakatmuseum ist vorher geöffnet und lädt zur Besichtigung ein. Am 5. und am 12. Dezember dürfen sich Musikfreunde jeweils um 17 Uhr auf das beliebte Turmblasen auf dem Marktplatz freuen.

An den Sonntagen, dem 6. und dem 12. Dezember, finden Gottesdienste (wie an allen anderen Sonntagen) um 9 Uhr in der Katholischen Christkönig-Kirche und um 10 Uhr in der Evangelischen Schlosskirche statt.

Am 7. Dezember ab 17:00 Uhr ist der Begegnungstreff und Laden Marktplatz 8 des Diakonischen Werkes Gastgeber. Dort singt der Chor Klangseelen zum Thema „Komm nun weihnachtlicher Gast“. Um 16:30 Uhr am 8. Dezember erwartet die Westerburger Tafel in der Brückenstraße 2, Gäste zum Advent. Am 9. Dezember um 17:30 Uhr beteiligt sich die Anwaltskanzlei Krempel& Kollegen in der Wilhelmstraße 27a am Lebendigen Adventskalender. Um 19:30 Uhr am 10. Dezember lädt der Evangelische Kirchenchor zu einem Offenen Singen ins Pfarrer-Ninck-Haus in die Danziger Straße 7 ein. Am 11. Dezember um 18 Uhr öffnet die Katholische Kirchengemeinde den Pfarrsaal der Christ-König-Kirche für Adventsgäste. Dort werden die Jugendband Younify und der Katholische Kirchenchor den Abend musikalisch gestalten. Veranstalter des Lebendigen Adventskalenders sind das Pfarramt für Gesellschaftliche Verantwortung,  Pfarrer Maic Zimmermann, Tel. (02663) 968 228, die Ev. Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg, Pfarrerin Sabine Jungbluth, Tel. (02663) 968 223 und die Evangekische Kirchengemeinde Westerburg, Pfarrvikarin Anja Steinke, Tel.: (02663) 4038. (shg)
.en