Weitere Themen

Kalender 2016 des Verschönerungsvereins Westerburg PDF Drucken E-Mail

Titel Kalender Web2016 3 v2Alte Postkarten erinnern an die „guten alten Zeiten“

In diesem Jahr gibt der Verschönerungsverein Westerburg mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Westerwald-Sieg erneut einen Jahreskalender heraus. Nachdem in den vergangenen Jahren die Kalender mit aktuellen Fotos und Gemälden gefüllt waren, hat sich der Vorstand diesmal dazu entschlossen, den Jahreskalender erneut mit alten Postkarten von Westerburg zu gestalten.

Im Januar, ist die Alte Landratsvilla (heute Hotel und Restaurant Bender) zu sehen und im September die Gaststätte Henrich (heute Restaurant Ouzo). Oftmals stehen Schloss, Schlosskirche und die Eisenbahnbrücke im Mittelpunkt der Abbildungen. So wie beispielsweise im Februar, wo die Wahrzeichen Westerburgs zu sehen sind. Einen Blick in vergangene Zeiten gewähren auch die anderen Monate. Der März erinnert an die Langgasse, als dort noch die Kinder unbekümmert auf der Straße spielen konnten und Baumaterial mit dem Pferdewagen transportiert wurde. Der August macht deutlich, wie sich das Westerwaldbbad im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Im Oktober und November kann sich der Betrachter an den guten „Alten Zeiten“ in der Neustraße erfreuen. Die Postkarte im Dezember zeigt die Westerburger Oberstadt im schneebedeckten Kleid und wünscht über die Vorweihnachtszeit hinweg allen frohe Festtage.

Titel Kalender Web2016 2

Dank gilt Hubert Wirtz aus Kölbingen, der seine Postkartensammlung für die Ausarbeitung des Kalenders zur Verfügung stellte. Es ist angedacht, den Jahreskalender in den nächsten Jahren mit Gemälden, sowie alten und auch aktuellen Fotos fortzusetzen. Wer den Verschönerungsverein Westerburg e. V. durch Spenden und Mitgliedschaft unterstützen möchte, findet Informationen auf der Homepage der Stadt Westerburg unter: www.stadt-westerburg.de

Der Jahreskalender 2016 des Verschönerungsvereins Westerburg (DIN A 3 – Auflage 100 Stück) kann zum Preis von 12 Euro in der Sparkasse Westerwald-Sieg in Westerburg (Neustraße 12-14), im Rathaus der Stadt Westerburg (Neustraße 40), und in den Westerburger Buchhandlungen Kaesberger (Neustraße 29), Logo (Bahnhofstraße 4) und Neu (Neustraße 8) erworben werden.