Weitere Themen

Jung’s Backstube feierte Neueröffnung in der Pfarrer-Ninck-Passage PDF Drucken E-Mail

Jungs Backstube 09 2016.1 v1Stadt und Gewerbeverein gratulierten

Jung’s Backstube, Bäcker und Konditor aus Obertiefenbach, eröffnete in der vergangenen Woche eine Filiale in der Pfarrer-Ninck-Passage (bei der Metzgerei Viehmann) in Westerburg. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten auch die Vertreter des Gewerbevereins Westerburger Land,

Peter Stoth (Vorsitzender) und Silvia Hondrich (Schriftführerin), sowie Stadtbürgermeister Ralf Seekatz. Sie gratulierten den beiden Inhaberinnen Marina Lanois und Manuela Werner herzlich zur Eröffnung  und wünschten ihnen und ihrem Mitarbeiterteam für die Zukunft alles Gute und viel Glück.
Den guten Wünschen schloss sich auch Eberhard Viehmann als Vermieter an, der ebenfalls ein Präsent überreichte.
Marina Lanois und Manuela Werner kommen aus einem Familienbetrieb. Die Schwestern sind beide Bäckermeisterin und seit 2012 selbständig. Neben ihrem Hauptsitz in Obertiefenbach ist dies nun ihre dritte Filiale.
Zum umfangreichen Sortiment gehören Brot, Brötchen, feine Backwaren wie Kuchen und Torten (für alle Anlässe) sowie belegte Brötchen und Snacks.
Kontakt: Jung’s Backstube, Neustraße 26, 56457 Westerburg, telefonische Bestellungen unter 06484/6513. Die Öffnungszeiten sind wie folgt: Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr. Kleine Pause von 10.30 bis 11 Uhr. Samstags ist von 6 bis 13 Uhr geöffnet.

Jungs Backstube 09 2016.1 v1
Peter Stoth (von links), Silvia Hondrich, Marina Lanois, Stadtbürgermeister Ralf Seekatz und Eberhard Viehmann