Weitere Themen

Grußwort des Bürgermeisters PDF Drucken E-Mail

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und wir können in Westerburg zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurückschauen. Wir haben in unserer Stadt mit seinen Stadtteilen einiges zum Guten hin verbessern und viele zukunftsweisende Projekte voranbringen können.
Die Sanierung unserer Westerburger Altstadt geht mit großen Schritten voran. In diesem Jahr konnte die Langgasse fertig ausgebaut werden. Teile der Wilhelmstraße und der Schaumgasse sind bereits mit einer Asphaltdecke versehen. Die Bauarbeiten laufen planmäßig. Ebenfalls haben wir in diesem Jahr die komplette Erschließung in der ehemaligen Kaserne mit neuen Versorgungsleitungen vorangetrieben. Auch hier laufen die Bauarbeiten planmäßig. Natürlich haben wir aber auch für die Zukunft noch vielfältige Aufgaben zu meistern.
Zu den Highlights der kulturellen Veranstaltungen zählen rückblickend neben dem gut besuchten Pfefferkuchenmarkt und der erfolgreichen Kirmes auch die Veranstaltungen des Kulturringes auf der Freilichtbühne in der Oberstadt.
Zur Belebung der Innenstadt ist es wichtig, dass der Leerstand weiter zurückgeführt werden kann. Die Stadt Westerburg leistet hierzu entsprechende Hilfemaßnahmen und versucht, geeignete Investoren zu finden.

Der in Planung befindliche Rewe XL wird ein Magnet für die Innenstadt sein. Der Investor hält trotz der Widersprüche und Klagen weiter an dem Vorhaben fest. Der neue Bebauungsplan ist bei der vergangenen Stadtratssitzung auf den Weg gebracht worden.  
Die vielfältigen Aufgaben, die vor uns liegen, werden in der Stadt durch aktive, ehrenamtliche Kommunalpolitiker in den entsprechenden Gremien vorangetrieben und durchgeführt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich bedanke mich abschließend bei allen, die sich ehrenamtlich in 2016 für die Stadt Westerburg, das Gemeinwesen und in den vielen Vereinen engagiert haben. Ich wünsche Ihnen allen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr, in dem wir unser 725-jähriges Stadtjubiläum feiern, alles erdenklich Gute.

Ihr
Ralf Seekatz MdL
Bürgermeister