Weitere Themen

Großes Feuerwerk zum Stadtjubiläum PDF Drucken E-Mail

altHöhepunkt der 725-Jahr-Feier der Stadt Westerburg

Historische Ratssitzung am 26. August - Stadtfest am 27. August
Die Vorbereitungen für das Stadtjubiläum laufen seit Wochen auf Hochtouren. Am kommenden Wochenende ist es soweit und die Stadt Westerburg lädt zu seinen beiden Jubiläumsveranstaltungen ein. Den Auftakt macht die Historische Ratssitzung am Samstag, 26. August, ab 19 Uhr. Ein besonderer Höhepunkt

wird an diesem Abend das große Feuerwerk sein, das nach Einbruch der Dunkelheit vom Schlossgarten aus startet. Weit hin wird der bunte, spektakuläre Lichterregen, der immer wieder zum Himmel steigen wird, zu sehen sein.

alt

„Wir freuen uns, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern von Westerburg und den umliegenden Gemeinden ein sehenswertes Feuerwerk bieten können“, freut sich Stadtbürgermeister Ralf Seekatt. Das professionelle Feuerwerk wird von einem erfahrenen Pyrotechniker abgebrannt und von klassischen Musikstücken begleitet.  

alt

Am Samstag, beginnt zunächst um 19 Uhr die „Historische Ratssitzung“. Diese steht unter der Regie des Petermännchen-Theaters. Dabei laden die Akteure zu einer kleinen Zeitreise ein. Das Publikum wird zurück versetzt ins Jahr 1317, als seien seit der Verleihung der Stadtrechte gerade mal 25 Jahre ins Land gegangen.  

alt

Bereichert wird das außergewöhnliche Spektakel von Fanfarenbläsern aus Koblenz und einer Gauklershow, die für Spaß und Kurzweil sorgt. Auch das Westerburger Petermännchen wird erwartet. Im Anschluss sorgt der Musikverein Bellingen für Live Musik und lädt zum Verweilen ein. Nach Einbruch der Dunkelheit sorgt das Feuerwerk für einen krönenden Abschluss.
Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr in der Christkönig-Kirche, der vom Katholischen und Evangelischen Kirchenchor mitgestaltet wird. Im Anschluss beginnt um 11 Uhr auf und rund um den Westerburger Rathausplatz das große Stadtfest. Das bunte Programm enthält neben Musik, Tanz und Theater, dargeboten von heimischen Gruppen, viele Angebote aus dem Vereinsleben.

alt

 

Dazu zählen die Sportvereine und Tanzgruppen ebenso wie andere Institutionen und Interessengemeinschaften, die an diesem Tag mit Spielen, Mitmach- und Erlebnisangeboten ihren Verein der Öffentlichkeit präsentieren. Mit dabei sind auch die Westerburger Kindertagesstätten und Schulen. Zu den Highlights des Bühnenprogramms zählt unter anderem der professionelle Zauberer „Tim Salabim“, der mit seiner Show "Zauber-Spaß für Kinder" für staunende Gesichter und Lachsalven sorgen wird. Im Gepäck hat er viele farbenfrohe Luftballons, die er zu interessanten Figuren formen wird und an die Kinder verteilt. Der Nachwuchs darf sich auch auf Kinderschminken, Glücksrad und verschiedene Aktionen freuen.

alt

Entlang der Neustraße werden sich die Rettungsorganisationen wie DLRG, DRK, Feuerwehr, THW über die Schulter schauen lassen. Mit von der Partie ist auch der ADAC, der über die Sicherheit von Kindern in Fahrzeugen informiert.

alt

Für das leibliche Wohl wird mit Herzhaftem vom Grill sowie Kaffee und Kuchen (im Ratssaal) bestens gesorgt. Außerdem gibt es leckere Cocktails, Tee, WesterBurger, Waffeln, Crêpe, Eis, kleine Snacks und vieles mehr.

Stadtfest am Sonntag, 27. August 2017 – Bühnen-Programm:

11.00 Uhr bis 11.10 Uhr Begrüßung durch den Stadtbürgermeister

11.10 Uhr bis 11.40 Uhr Katholischer Kindergarten (Märchen)

11.40 Uhr bis 11.45 Uhr Komm. Kita - Mitmach-Tanz

11.50 Uhr bis 12.00 Uhr Tanzkreis Ev. Kirchenchor

12.00 Uhr bis 12.10 Uhr Tanzgruppe Alhazar

12.25 Uhr bis 12.35 Uhr Tanzgruppe 1 KKWV

12.35 Uhr bis 12.45 Uhr Grundschule Klasse 4a/4b Liedauftritt

12.45 Uhr bis 12.55 Uhr Grundschule Klasse 3c (Tanz)

13.10 Uhr bis 13.20 Uhr Fata-Morgana (Erwachsene)

13.30 Uhr bis 13.40 Uhr Fata-Morgana (Kids)

13.40 Uhr bis 14.00 Uhr Steh Kopf e.V.

14.00 Uhr bis 14.20 Uhr Zauberer 1

14.30 Uhr bis 14.50 Uhr Sportfreunde Westerburg

15.00 Uhr bis 15.15 Uhr Realschule Plus

15.15 Uhr bis 15.35 Uhr Zauberer 2

15.35 Uhr bis 15.50 Uhr Tanzgruppe 2 KKWV

16.00 Uhr bis 17.00 Uhr Stadtkapelle/Sängervereinigung

Informative Flyer sind in den Westerburger Geschäften, der Tourist-Information an Alten Markt, der Verbandsgemeindeverwaltung und im Rathaus ausgelegt. Mehr Infos über die beiden Veranstaltungen finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Westerburg unter www.stadt-westerburg.de.
Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!