Weitere Themen

Einladung zum Westerburger Pfefferkuchenmarkt 2017 PDF Drucken E-Mail

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Gäste unserer Stadt,

der Westerburger Pfefferkuchenmarkt hat eine lange Tradition und zieht in jedem Jahr unzählige Besucher in die Westerburger Innenstadt. Das liebevoll hergerichtete Weihnachtsdorf sorgt auch diesmal für eine besondere Atmosphäre und lädt mit seinen vielen Verkaufsständen und dem bunten Unterhaltungsprogamm in der großen Krippe zum Verweilen ein. Ich möchte Sie herzlich zum Besuch des diesjährigen Pfefferkuchenmarktes, der vom 30. November bis 3. Dezember stattfindet, einladen.

Sehen Sie es als eine schöne Einstimmung auf die Adventszeit und genießen sie das bunte, vorweihnachtliche Angebot, welches wieder alle Sinne anspricht. In den vergangenen Jahren war es immer wieder schön zu sehen, dass sich bei dieser Veranstaltung alle Generationen treffen. Jung und Alt kommen zum Alten Markt und füllen den Platz mit Leben und Geselligkeit. Viel Zeit und Mühe steckt in den Planungen und Vorbereitungen. Zeit und Mühe, die auch in diesem Jahr wieder von den vielen Helfern investiert wurde.

Lob und Dank gilt sowohl den Organisatoren als auch den Mitwirkenden. Dazu zählen neben dem Gewerbeverein auch alle Standbetreiber sowie die Gruppen und Vereine, die mit ihren Darbietungen erfreuen. Ob auf der Bühne oder in den schön geschmückten Verkaufsbuden - sie alle tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Folgen Sie daher meiner Einladung zum Besuch des Pfefferkuchenmarktes in Westerburg. Freuen Sie sich mit Ihren Familien, Freunden und Bekannten auf dieses vorweihnachtliche Angebot und lassen Sie sich durch das sehenswerte und abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.

Gleichzeitig möchte ich die Gelegenheit nutzen und Ihnen den Besuch des Kunsthandwerkerinnenmarktes (10 bis 18 Uhr) in der Stadthalle und des Adventskonzerts (18 Uhr) der Stadtkapelle Westerburg in der Christkönig-Kirche (beide Veranstaltungen sind am 3. Dezember) empfehlen und Ihnen auch hier kurzweilige, unterhaltsame und besinnliche Stunden wünschen.

 
Es grüßt Sie herzlich Ihr


Ralf Seekatz MdL
Bürgermeister der Stadt Westerburg