Weitere Themen

Fotowettbewerb für den Jahreskalender Westerburg 2019 PDF Drucken E-Mail

Der Verschönerungsverein Westerburg lädt zur Teilnahme einWbg. Schloss 02 2018.01 v1

Für das kommende Jahr möchte der Verschönerungsverein Westerburg wieder einen Jahreskalender mit Bildern von Westerburg herausgeben. Im Jahr 2017 schrieb der Verein erstmals einen Fotowettbewerb aus. Zuvor wurden in den Kalendern neben aktuellen Fotos auch alte Postkarten und Gemälde

veröffentlicht. Die positive Resonanz auf den Fotowettbewerb nimmt der Vereinsvorsitzende Ralf Seekatz zum Anlass, diesen Wettbewerb um die schönsten Aufnahmen von Westerburg und seinen Stadtteilen zu wiederholen.

 Wbg. Schloss 02 2018.01 v1

Aufgerufen sind alle Hobbyfotografen, die das Jahr über interessante Ansichten von Westerburg und seinen Stadtteilen aufgenommen haben oder noch aufnehmen werden. Die Fotos sollten im Querformat sein und mindestens 1 MB groß und mindestens 2.400 Pixel in der Breite haben.

„Eine Jury wird aus den eingereichten Fotos eine Auswahl treffen. Diese werden dann entsprechend den Jahreszeiten den Monaten zugeordnet. Außerdem wird eines der Bilder das Deckblatt schmücken“, informiert der Vorsitzende Ralf Seekatz. Die Gewinner dürfen sich auf einen Jahreskalender und ein Dankeschön-Geschenk freuen. Finanziell unterstützt wird dieser Kalender durch die Sparkasse Westerwald-Sieg.

Wer am Fotowettbewerb für den Jahreskalender 2019 teilnehmen möchte, der schickt seine Aufnahmen per Mail oder CD an den Verschönerungsverein Westerburg. Kontakt: Stadt Westerburg, Neustraße 40, 56457 Westerburg, Tel. 02663/9680400, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Letzter Abgabetermin ist Mittwoch, der 31. Oktober 2018.
Der Verschönerungsverein der Stadt Westerburg ist ein alt eingesessener Westerburger Verein, der ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt. Dabei steht die Pflege des Heimatgedankens im Vordergrund. Gefördert wird neben der Verschönerung der Stadt auch die Jugendpflege.
(Text und Foto: Ulrike Preis)

 

www.stadt-westerburg.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.