Einladung am Volkstrauertag 2018

Verehrte Bürgerinnen und Bürger,
der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den „Stillen Tagen“. Es ist ein Tag des Innehaltens, der Einkehr und des Mitfühlens.
Dieser Tag erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen. Zur Gedenkstunde laden wir herzlich ein.

Gedenkstätte auf dem Friedhof der Stadt Westerburg
Sonntag, 18. November 2018 um 11.30 Uhr

An der Veranstaltung wirken mit:
Politische Vertreter der Stadt Westerburg
Vertreter der Kirchen
Sängervereinigung Westerburg e.V.
Abordnung der Bundeswehr
Reservistenkameradschaft Wäller Kaserne Westerburg
Abordnungen der Vereine und Verbände
Die Kranzniederlegung erfolgt im Auftrag der Landesregierung

Die Gedenkrede hält Herr Pfarrer Eckehard Brandt.

An diesem Tag bleibt die Friedhofshalle der Stadt Westerburg bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Ralf Seekatz MdL
Stadtbürgermeister

Am Sonntag, dem 18. November 2018,
findet die Gedenkstunde in folgenden Stadtteilen statt:

Stadtteil Gershasen
Ehrenmal, Ofenbauerstraße 11.30 Uhr
An der Gedenkstunde wirken mit:
Gedenkansprache Pfarrerin Anja Steinke
Vertreter der Stadt Westerburg
FFW Löschgruppe Gershasen

Stadtteil Wengenroth 11.30 Uhr
Friedhof Wengenroth, Mühlenstraße
An der Gedenkstunde wirken mit:
Gedenkansprache Vikar Michael Reschke
Vertreter der Stadt Westerburg
FFW Löschgruppe Wengenroth

Stadtteil Sainscheid 9.30 Uhr
Dorfplatz Sainscheid
An der Gedenkstunde wirken mit:
Vertreter der Stadt Westerburg und des
Stadtteils Sainscheid
FFW Löschgruppe Sainscheid

Ralf Seekatz MdL
Stadtbürgermeister

Copyright © 2019 Stadt Westerburg