Der Westerburger Stadtrat tagte im Ratssaal

Bauarbeiten des Rewe XL haben begonnen 

Am vergangenen Donnerstag, 5. September 2019, fand die jüngste Sitzung des Westerburger Stadtrates im Ratssaal statt. Wie Stadtbürgermeister Janick Pape berichtete, haben die Bauarbeiten des Rewe XL auf dem ehemaligen Schwinn-Gelände begonnen. Überdies informierte er diesbezüglich über den Sachstand sowie über die Sanierung der Fußgängerunterführung Stachus, die ab dem 16. September durch den Landesbetrieb Mobilität erfolgt.


Vor Eintritt in die Tagesordnung verpflichtete er Dr. Stephan Krempel, Ulrich Künz und Markus Kachler gem. § 30 GemO durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Mandatspflichten.
Der Stadtrat beschloss nun einstimmig, den Bebauungsplan „Kernbereich B“ zu ändern. Mit dem Grundstückseigentümer sei ein städtebaulicher Vertrag zur Übernahme der Planungskosten zu beschließen. Weiterhin war zu erfahren, dass der Forsthaushalt 2018 mit einem Fehlbetrag von 4.589,60 Euro abschließt.
Der Stadtrat beschloss die Erweiterung der Benutzungs- und Entgeltordnung der Unterflurgarage und die Auftragsvergabe zur Sanierung der Hangbefestigung hinter der Stadthalle.


Copyright © 2019 Stadt Westerburg