„Familienfreizeitpark“ auf der Hofwiese in Westerburg

Fahrgeschäfte und Buden sorgen für Spaß und Aktion bei Klein und GroßWbg. Familienfreizeitpark Eroeffnung 07 2021.1 v1

Seit dem vergangenen Wochenende gastiert auf der Hofwiese in Westerburg ein „Familienfreizeitpark“. Autoscooter, Eisenbahn, Pfeilwurfstand, Schießbude, verschiedene Kinderkarussells, Scheibenwischer und vieles mehr laden zum Mitfahren und Bummeln ein. Auch für das leibliche Wohl wird hier bestens gesorgt. Überdies gibt es wechselnde Events im Park. Offensichtlich freut

sich auch Petrus über dieses besondere Angebot und sorgt seitdem bei sommerlichen Temperaturen und reichlich Sonnenschein für beste Bedingungen.

Zur offiziellen Eröffnung kamen am Samstagnachmittag neben Stadtbürgermeister Janick Pape auch die Stadtbeigeordneten sowie einige Mitglieder des Stadtrats, die von Vertreten der Schausteller herzlich begrüßt wurden. Auch die Mitglieder der Kirmesgesellschaft freuten sich über das Wiedersehen mit den Schaustellern. Schließlich kennen sie sich seit vielen Jahren. „Es ist schön, dass ihr auch am ersten August-Wochenende, wo wir normalerweise unsere traditionelle Kirmes feiern, hier vor Ort seid“, so der Vorsitzende Heiner Gertz, der diesbezüglich die beiden nächsten Westerburger PlatzKonzerte ansprach.

Am Samstag, den 31. Juli, und am Sonntag, den 1. August, laden Stadt, VG und Kulturring gemeinsam mit der Kirmesgesellschaft Westerburg auf den Rathausplatz ein. Am Samstag wird erneut „First Beat“ in der Zeit von 19 bis 22 Uhr aufspielen. Sonntags wird nach dem um 10 Uhr beginnenden Gottesdienst die Stadtkapelle Westerburg in der Zeit von 11 bis 13 Uhr Frühschoppenmusik zu Gehör bringen. Die Kirmesgesellschaft sorgt an beiden Tagen mit Speis und Trank für das leibliche Wohl.

Wbg. Familienfreizeitpark Eroeffnung 07 2021.1 v1

Stadtbürgermeister Janick Pape (4. v. li.) besuchte mit den Beigeordneten, Mitgliedern des Stadtrats und der Kirmesgesellschaft Westerburg den „Familienfreizeitpark“ auf der Hofwiese in Westerburg, wo sie von Vertretern der Schausteller begrüßt wurden.

Donnerstag ist Familientag
Bei einem ausgedehnten Bummel über den Platz genossen die Vertreter der Stadt und die Mitglieder der Kirmesgesellschaft das bunte Treiben und machten später auch noch mal Station am Imbissstand. „Wir freuen uns, dass unsere Bürgerinnen und Bürgern dieses Freizeitangebot nutzen können. Gerade Familien mit Kindern können so in den Sommerferien einen Ausflug planen, der für Kurzweil sorgt, aber keine lange Anfahrt mit sich bringt“, so Pape. Die Stadt Westerburg möchte darüber hinaus der Schaustellerbranche hier die Möglichkeit bieten, sich zu präsentieren. Der Wirtschaftszweig sei wie die gesamte Veranstaltungsbranche besonders von den Einschränkungen in der Corona-Krise betroffen, da auch in diesem Jahr viele Volksfeste oder vergleichbare Veranstaltungen noch ausfallen werden.
Der „Familienfreizeitparks“ kann bis Sonntag, den 15. August in Westerburg besucht werden. Geöffnet ist von Donnerstag bis Samstag in der Zeit von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr. Überdies gibt es wechselnde Events im Park. Gut zu wissen: Donnerstag ist Familientag mit vergünstigten Preisen. An allen Tagen ist das Hygiene- und Sicherheitskonzept zu beachten.

  • Erstellt am .

Copyright © 2019 Stadt Westerburg