Eisenbahnplakat-Museum

Das Eisenbahnplakat-Museum ist ein Museum in Westerburg, im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz, mit Standort im Empfangsgebäude des Bahnhofs Westerburg. Geografische Schwerpunkte der Sammlung sind Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Ratssaal

Das Ratssaalgebäude mit seinen Einrichtungen kann - soweit es nicht für eigene Zwecke benötigt wird - zu folgenden Anlässen benutzt werden:

Kulturelle Veranstaltungen
Seminare, Tagungen
Gewerbliche Veranstaltungen
Vereinstätigkeiten
Familienfeiern
Betriebsfeiern

Die Benutzung muss mindestens zwei Wochen vor der beabsichtigten Veranstaltung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Neumarkt 1, 56457 Westerburg angemeldet werden.

Neubaugebiet "Bornwiese", Westerburg-Sainscheid

Erschließung des Neubaugebiet "Bornwiese" in Westerburg-Sainscheid mit familienfreundlichen Baulandpreisen

Im Neubaugebiet "Bornwiese" im Westerburger Stadtteil Sainscheid traf sich kürzlich Stadtbürgermeister Ralf Seekatz mit dem Bauleiter der Verbandsgemeindewerke Westerburg, Dipl.-Ing. Albert Hüsch, Straßenbaumeister Ralf Groß und Polier Frank Mosemann von der bauausführenden Firma Koch, Westerburg zur Baubesprechung.  Im Umlegungsverfahren in Sainscheid sind insgesamt 65 Bauplätze vorgesehen. Wie Stadtbürgermeister Seekatz mitteilte, habe man sich aufgrund des demografischen Wandels und der damit verbundenen Entwicklung dem Bedarf angepasst. Somit entschloss sich die Stadt Westerburg zu einer kleinen ersten Teilerschließung. Von den 16 Bauplätzen sind sechs Stück im Besitz der Stadt. Diese sollen nun zum Verkauf angeboten werden. 

Damit sich auch junge Familien den Traum vom Eigenheim leisten können, hat der Stadtrat in seiner einstimmig beschlossen, dass die stadteigenen Bauplätze für Ehepaare, Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende mit mindestens einem Kind bis zum 18. Lebensjahr in ihrer Haushaltsgemeinschaft einen Preis von 30 Euro pro Quadratmeter (zuzüglich der Erschließungskosten) zu zahlen haben. Es soll eine Bauverpflichtung auf 3 Jahre eingetragen werden.Für alle übrigen Käufer beträgt der Quadratmeterpreis 35 Euro (zuzüglich der Erschließungskosten).

Der erste Bauabschnitt könne - wenn die Wetterverhältnisse weiterhin günstig bleiben - in rund drei Monaten abgeschlossen werden. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg werden im Zuge der Erschließung ca. 930 Meter Schmutz- und Regenwasserkanäle und 380 Meter Wasserleitung neu verlegen bzw. erneuern. Dadurch könne bei Bedarf eine weitere Erschließung des Neubaugebietes erfolgen. 

Neubaugebiet "Bornwiese" in Westerburg-Sainscheid

Ansprechpartner für Interessenten ist das Bauamt der Verbandsgemeinde Westerburg, Sachbearbeiter Florian Schneider, unter Tel. 02663/291-470. Weiter Infos auch unter www-Stadt-Westerburg.de

Backes-, Heimat- und Ofenbauermuseum in Gershasen

Nicht nur von außen ist das Backes jetzt ein richtiger Hingucker geworden - auch im Inneren des im Jahre 1949 erbauten Gebäudes hat sich so einiges getan. Während sich im Erdgeschoss nach wie vor der alte Backhofen befindet, präsentieren sich die oberen Räume frisch renoviert und liebevoll ausgestattet mit allerlei Küchenutensilien und -geräten von "anno dazumal".

backesmuseum 02

backesmuseum 01

Bereichert wird die umfangreiche Ausstellung, zu der auch eine gemütliche Dorfstube mit Einrichtungsgegenständen aus früheren Zeiten gehört, von Werkzeugen und Geräten heimischer Ofenbauer und Landwirte. Nahezu 200 Exponate führen den Betrachter in eine längst vergessene Zeit und geben Einblick in die damals mühselige Arbeit der Hausfrauen und Landwirte.Weiterhin sind Bilder aus den 40 er Jahren des letzten Jahrhunderts zu sehen. Sie zeigen, wie der Tuffstein (Basalt Trachyt Tuff) in den in der Nachbarschaft liegenden Gruben abgebaut wurde und zu Backofensteinen verarbeitet worden sind.

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten werden individuell vereinbart.Sie haben mehrere Ansprechpartner, die Sie telefonisch erreichen können. In nur wenigen Minuten steht Ihnen dann eine der unten aufgeführten Personen mit fachkundigen Erklärungen zur Verfügung und erkundet mit Ihnen das Museum.

Kontakt: 

Rosemarie Jung, 02663/3145

Bärbel Rudolph, 02663/8916 oder 0160 94909221

Martin Rudolph, 0174 9425457


Copyright © 2019 Stadt Westerburg