Weitere Themen

Mainzer Hofsänger kommen nach Westerburg PDF Drucken E-Mail

thumb_schwarzes_Jacket_Hintergrund_NotenBesucher dürfen sich auf ein stimmungsvolles Konzert freuen

Seit Mai 2007 sind die Mainzer Hofsänger auf einer ganz besonderen Konzertreihe quer durch Rheinland-Pfalz unterwegs. Am Samstag, den 18. Dezember, wird der bekannte Chor ab 18 Uhr in der Westerburger Schlosskirche in vorweihnachtlicher Atmosphäre auf die Festtage einstimmen. Ralf Seekatz, Abgeordneter des Landtages und Bürgermeister der Stadt Westerburg, stellte die Verbindung zur Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung her. Mit Unterstützung dieses Sponsors geben die Hofsänger exklusive Benefizkonzerte in ausgesuchten Kirchen und Hallen und das in unterschiedlichen Städten und Gemeinden unseres Bundeslandes. Im Vordergrund steht dabei der "gute Zweck" - so geht der Erlös der jeweiligen Veranstaltung an die "Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung", die dann direkt und unbürokratisch den Menschen und Einrichtungen vor Ort hilft. In Westerburg handelt es sich um ein Benefizkonzert zugunsten der Schlosskirche. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr bei freier Platzwahl. Ob in Deutschland, Europa oder Amerika, überall haben sich die Mainzer Hofsänger durch ihre hervorragenden Gesangsdarbietungen einen großen Freundeskreis erworben. Der Chor ist nicht nur ein Markenzeichen der Fastnacht, dem größten Mainzer Volksfest, sondern er weiß sein Publikum  auch mit einem abendfüllendem Programm bei ihren zahlreichen Konzertauftritten und Kirchenkonzerten im In- und Ausland zu begeistern. Schließlich haben die Sänger um Chorleiter Michael Christ seit fünfzehn Jahren ihrem Repertoire einen weiteren musikalischen Bereich hinzugefügt - die Kirchenmusik. So werden mit großem Erfolg und mit steigender Nachfrage, Kirchenkonzerte aufgeführt. In großen Domkirchen wie Mainz, Worms, Speyer, Magdeburg, Berlin, Halberstadt sowie Kirchen wie Benediktinerabtei Maria Laach, Katharinenkirche Oppenheim, Paulskirche Frankfurt u.v.m. haben die Mainzer Hofsänger bereits zahlreiche erfolgreiche Konzerte gegeben. Auch in Westerburg werden die Hofsänger in 2010 mit einem klassischem Repertoire auftreten. Im ersten Teil sind es unter anderem Werke von Ludwig van Beethoven, Richard Wagner, Georges Bizet , Anton Bruckner. Den zweiten Teil bestimmen Spirituals und geistliche Lieder wie Amen, Swing low, die Rose und Frieden. Karten und weitere Infos gibt es beim Kulturbüro der Stadt und VG Westerburg unter Tel. 02663/291-340 und bei der Lotto-Annahmestelle im Koch Einkaufsland. Der Kartenpreis im Vorverkauf beträgt 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro.

schwarzes_Jacket_Hintergrund_Noten