Weitere Themen

Über Teilsanierung des Friedhofs informiert PDF Drucken E-Mail

Friedhof 11.2013.01Positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung

Dieser Tage trafen sich Stadtbürgermeister Ralf Seekatz sowie die  Stadtbeigeordneten Wolfgang Thiebaut, Dieter Dünnes und Angelika Fischer-Munsch mit Albert Hüsch  (Bau-Ing. der Verbandsgemeindewerke), um sich vor Ort über den Fortschritt der begonnen Teilsanierung des Westerburger Friedhofs zu informieren. Beim Rundgang wurde deutlich, dass die Arbeiten zügig vorangehen. Ein Teil der Wege wurde bereits abgerissen und auch schon das neue, vom Haupt-, Bau- und Finanzausschuss ausgesuchte Pflaster verlegt.

„Die veranschlagten Haushaltsmittel in diesem Jahr von 120.000 Euro werden nicht überschritten“, so Seekatz. Aus der Bevölkerung seien bisher nur positive Rückmeldungen über diese Maßnahme bekommen, freute sich der Stadtchef. „Im nächsten Jahr werden wir dann die erste Teilsanierung abschließen und direkt mit der zweiten Teilsanierung beginnen, so dass wir den Friedhof insgesamt in einen ordentlichen Zustand versetzt haben“, äußerte sich Seekatz.

Friedhof 11.2013.01

Wie zu erfahren war, werde der Waldfriedhof sehr gut angenommen und es gäbe viele Anfragen zum Kauf z.B. von Familienbäumen. Die Bestattungskultur wandle sich und Westerburg habe sich diesem Wandel erfolgreich angeschlossen, so Seekatz abschließend.