Weitere Themen

Familie Singh feierte Neueröffnung ihres Modehauses PDF Drucken E-Mail

ShinghsModehaus04.2015.2Damenmode für Jung und Alt

Seit vielen Jahren bereichert Familie Singh aus Höhn mit ihrem Verkaufsstand für Damenmode jeden Mittwoch den Westerburger Wochenmarkt. Die positive Resonanz der Kunden veranlasste sie, sich in der Westerburger Innenstadt mit einer eigenen Boutique niederzulassen. Unter dem Namen „Singhs’s Modehaus“ feierte sie am 1. April in der Neustraße 20 ihre feierliche Neueröffnung. Zu den ersten Gratulanten zählten neben Freunden und Nachbarn auch Heike Gläser und Benjamin Becker (Stellvertr. Vorsitzender) vom Gewerbeverein  sowie der Stadtbeigeordnete Dieter Dünnes.

Beide wünschten Inhaberin Gurpreet Singh, ihrem Ehemann Surjeet und den übrigen Familienmitgliedern für die Zukunft viel Glück und Erfolg. Auf  rund 100 Quadratmetern Verkaufsfläche finden Frauen jeden Alters hier sämtliche Damenoberbekleidung und das auch in Übergrößen. Das Sortiment reicht von Blusen, Shirts, Pullovern und Kleidern bis hin zu Röcken und Hosen. Schmuck, Makeup, Handtaschen und Grußkarten runden das Angebot ab.

ShinghsModehaus04.2015.2

„Bei uns findet man alles, was eine Frau so braucht“, freut sich Gurpreet Singh jetzt das Warenangebot in Westerburg bereichern zu können. Durch ihre langjährige Erfahrung auf dem Wochenmarkt weiß sie, dass auch viele ältere Frauen gerne bei ihr einkaufen. „Wir bieten gute Qualität zum guten Preis“, so die Inhaberin, die auch auf ihren Näh- und Änderungsservice hinwies. Kontakt: Singh’s Modehaus, Neustraße 20, 56457 Westerburg, Tel. 0163/7636531. Die Öffnungszeiten sind wie folgt: Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr. Samstag von 9.30 bis 16 Uhr.

SinghsModehaus1