Weitere Themen

Baustelle Gemündener Tor und Tiergartenstraße in Westerburg besichtigt PDF Drucken E-Mail

Stadtbürgermeister und Baukommission informierten sich vor OrtWbg. Stadt Baukommission Gemuendener Tor 10 2018.1 v1

Dieser Tage trafen sich Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, die Mitglieder der Baukommission des Stadtrats von Westerburg und Florian Schneider von Bauamt der Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg, um sich über den Fortschritt der Kanal-, Wasser- und Straßenbauarbeiten an der Baustelle Gemündener Tor und Tiergartenstraße in Westerburg zu informieren.

Wie von Bauleiter Amir Hasanagic von der Ingenieurgesellschaft Siekmann und Partner (Westerburg) und dem Bauleiter der Firma Koch, Ralf Groß, zu erfahren war, werden die Arbeiten in der Tiergartenstraße (1. Bauabschnitt) zurzeit abgeschlossen.

Am vergangenen Mittwoch, 23. Oktober, wurde die Tragschicht eingebaut und am Montag den 5. November soll als einer der letzten Schritte für den ersten Bauabschnitt, der Einbau der Deckschicht erfolgen. Nach Fertigstellung der zuvor genannten Arbeiten, soll die Tiergartenstraße für den Verkehr freigegeben werden.

 Wbg. Stadt Baukommission Gemuendener Tor 10 2018.1 v1

Aufgrund des sehr guten Baufortschrittes wurde vorgesehen, bereits im diesem Jahr mit dem zweiten Bauabschnitt ab ca. 45 Kalenderwoche im Gemündener Tor zu beginnen. Das heißt, dass in einem ersten Schritt die Kanal- und Wasserleitungsarbeiten von der Kreuzung Gräfin-Hedwig Straße aus in Richtung Oberstadt fortgeführt werden, solange die Witterung die Ausführung der Arbeiten zulässt.

Die Verbindungsstrecke zwischen L 300 und Adolfstraße bzw. Richtung Schulzentrum bleibt nach wie vor für den Durchgangsverkehr gesperrt und wird über die Jahnstraße umgeleitet. Der Anliegerverkehr wird wie bereits im 1. Bauabschnitt geschehen, über die parallel verlaufenden Seitenstraßen umgeleitet.

„Leider lassen sich die Beeinträchtigungen und Einschränkungen aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten nicht gänzlich verhindern. Die Stadt Westerburg und die Verbandsgemeindewerke Westerburg bitten hierfür um Verständnis“, so Stadtbürgermeister Ralf Seekatz.

 

www.stadt-westerburg.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.