Langjährige Mitglieder des Westerburger Stadtrats geehrt

Wbg. Stadt Ehrung Ratsmitglieder 07 2019.1 v1Urkunden des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz überreicht

Im Rahmen der konstituierenden Sitzung, die am Freitag, den 28. Juni stattfand, ehrte der neue Bürgermeister der Stadt Westerburg, Janick Pape, im Namen des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz aktive und auch ausgeschiedene Ratsmitglieder für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement mit einer Urkunde und sprach ihnen seinen besonderen Dank aus.



Über Dankesworte und Urkunden freuten sich auch die aktiven Ratsmitglieder Martina Pock und Roswitha Flender für jeweils 25 Jahre und Otto Ziegler für 35 Jahre. Von den anwesenden ausgeschiedenen Ratsmitgliedern wurden im Namen des Gemeinde- und Städtebundes Ralf Seekatz (20 Jahre), Wolfgang Thiebaut (30 Jahre) und Helmut Kalowsky (30 Jahre) geehrt.

Wbg. Stadt Ehrung Ratsmitglieder 07 2019.1 v1
Stadtbürgermeister Janick Pape (von links) dankte im Namen des Gemeinde- und Städtebundes den langjährigen Ratsmitgliedern Bernhard Jung, Wolfgang Thiebaut, Otto Ziegler, Martina Pock, Helmut Kalowsky und Roswitha Flender mit einer Urkunde.

Mit einer Urkunde dankte Pape auch Bernhard Jung, der sechs Jahre dem Stadtrat angehörte. Leider nicht anwesend sein konnten Christina Huber, die fünf Jahre als Stadtratsmitglied fungierte, sowie Udo Ecker und Jürgen Elsenbroich, die beide sechs Jahre dem Stadtrat angehörten. Ihnen werden die Urkunden noch übergeben.


Copyright © 2019 Stadt Westerburg