In Westerburg sollen wieder vielerorts bunte Blumen blühen

Bürgermeister Pape unterstützt Aktion Bienen- und InsektenretterWbg. Stadt Pape Bienenretter Ank 03 2021.1 v1

Die Stadt Westerburg unterstützt auch in diesem Jahr tatkräftig die Aktion Bienen- und Insektenretter. So wurden durch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs bereits verschiedene Flächen eingesät. Dort werden in Kürze Blumenwiesen sowohl die Insekten anlocken als auch die Blicke der Passanten auf sich ziehen.


„Im vergangenen Jahr kam die Aktion sehr gut an und wir bekamen eine Vielzahl an Rückmeldungen und Bildern mit bunten Blumen“, freut sich Stadtbürgermeister Janick Pape. Während die manche Bürgerinnen und Bürger einen Teil ihres Gartens mit leuchtend bunten Blumen zum Hingucker werden ließen, gaben andere den Samen in große Blumentöpfe oder verteilten ihn auf einer Wiese. „Alle kleinen Gärtner wurden für ihre Mühe mit einem farbenfrohen Ergebnis belohnt“, so Pape und ergänzt: „Gleichzeitig wurden sie zum Retter von Bienen und Insekten“.
„Auch diesmal spornen wir alle Generationen dazu an, in ihren privaten Gärten etwas gegen das Insektensterben zu unternehmen und stellen das Saatgut zur Verfügung“, freut sich Bürgermeister Pape auf viele Gleichgesinnte.

Wbg. Stadt Pape Bienenretter Ank 03 2021.1 v1

Stadtbürgermeister Janick Pape unterstützt erneut die Aktion ‚Kleine Bienenretter‘

Damit auch viele Kinder die Möglichkeit haben, an der Aktion teilzunehmen, stellt Rolf Koch (Umweltbeauftragter der Verbandsgemeinde Westerburg), der das Projekt „Kleine Bienenretter“ bei der Lebenshilfe Westerwald 2019 ins Leben rief, 100 Kinderbüchlein und 200 Blumensamentütchen für die Stadt zur Verfügung. Extra für dieses Projekt hat er das Kinderbüchlein „Sam Goldwabe und die Kleinen Bienenretter“ (mit Zeichnungen von Lisa Nothdurft) geschrieben.
Mit kostenlosen Samentütchen für die Kinder und Samenpäckchen für die Erwachsenen möchte die Stadt Westerburg zum Mitmachen animieren und hofft auf rege Teilnahme. Angesprochen sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Westerburg und den Stadtteilen. Kontakt: Rathaus der Stadt Westerburg, Neustraße 40, Tel. 02663/9680400. Es wird corona-bedingt um eine telefonische Terminvereinbarung gebeten.

Fotowettbewerb für Kinder
„Gerne möchten wir die Mühe unseres Nachwuchses wieder belohnen und erneut sind die Kinder aus Westerburg und den Stadtteilen aufgerufen, Fotos von ‚ihrer‘ Blumenwiese zu machen und per Mail ans Rathaus der Stadt Westerburg zu schicken. Natürlich mit Angabe von Name, Anschrift und Alter. Die Aufnahmen werden von einer Jury ausgewertet“, so Pape.
Die Gewinner dürfen sich dann über Gutscheine freuen, die bei den Mitgliedern des Gewerbevereins Westerburger Land eingelöst werden können. Der erste Preis erhält einen Gutschein in Höhe von 25 Euro. Die drei weiteren Hauptpreise werden Gutscheine im Wert von je 10 Euro sein. Die Bilder sollten bis zum 31. Juli 2021 an die Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden.


Copyright © 2019 Stadt Westerburg